Arbeit für Jugend e.V. Wir coachen Jugendliche auf ihrem Weg in eine erfolgreiche Zukunft!

Ich will Coach werden!

Was Sie tun können:

Viele Mittelschülerinnen und -schüler schaffen nicht ohne Hilfe den Schulabschluss und den Übergang von der Schule ins Arbeitsleben.

Helfen
Sie helfen den Jugendlichen, einen guten Schulabschluss zu schaffen und eine geeignete Lehr- oder Arbeitsstelle zu finden.

Begleiten
Sie betreuen als Coach den Jugendlichen, indem Sie sich einmal wöchentlich mit ihm treffen und Kontakt zu den Lehrern halten.

Zukunftsplanung
Sie legen zusammen mit dem Jugendlichen die Ziele fest, die er erreichen will.

Erfolgskontrolle
Sie überlegen zusammen mit dem Jugendlichen die Wege, die zu diesen Zielen führen, und besprechen die Fortschritte.

Was Sie mitbringen sollten:
• Soziales Engagement
• Interesse an Jugendlichen
• Optimismus/Zuversicht
• Geduld
• Einfühlungsvermögen/Toleranz
• Ein wenig freie Zeit

Was Sie davon haben:
• Kontakt zu jungen Menschen
• Gewinn an wertvollen Erfahrungen, z.B. im Umgang mit jungen Menschen, Schule und Ausbildungsbetrieb
• Engagement mit weitgehend freier Zeitgestaltung
• Gemeinschaft ähnlich interessierter und engagierter Menschen
• Sie helfen jungen Menschen dabei, ihren Platz in der Arbeitswelt zu finden
• Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung unserer Gesellschaft

Unterstützung für Coaches
Coaches sind in der Regel keine ausgebildeten Psychologen, daher ist es uns sehr wichtig, Ihnen möglichst viel Unterstützung und Hilfe bei Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit mit den Jugendlichen zukommen zu lassen.
Zum Beispiel durch:
• Erfahrungsaustausch bei den monatlichen Treffen der Coaches
• einen Psychologen im Rahmen einer Supervision
• Nachhilfeunterricht für die Jugendlichen durch Fachlehrer
• Zugriff auf ein Unterstützungsnetzwerk
• Ausbildungsplatz- und Praktikumsbörse